LDT Blog

Willkommen im LDT Blog. Lesen Sie hier spannende und unterhaltsame Geschichten rund um die Themen Dosierventile, Sauglanzen und Systemtrenner. Tauchen Sie ein in die Welt der Schlauchdosierpumpen. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen.

Dosierpumpen für industrielle Kühlschmierstoffe


(Kadmy@www.fotolia.de)

Hochwertige Dosiersysteme wie zum Beispiel Dosierpumpen werden für eine Vielzahl industrieller Anwendungen eingesetzt. Eine exakte und zuverlässige Dosierung ist entscheidend für ein einwandfreies Ergebnis sowie einen effizienten Ressourcenverbrauch.

Dosierung von Kühlschmierstoffen

Ein gängiges Einsatzgebiet von Dosierpumpen ist die Dosierung von Kühlschmierstoffen in der metallverarbeitenden Industrie. Einerseits erzeugen Umformprozesse wie Bohren, Drehen oder Schleifen Wärme, die durch das Kühlschmiermittel abgeführt wird. Andererseits kann so auch die Reibung zwischen Werkzeug und Werkstück minimiert werden, was den Verschleiß reduziert. Beim Zerspanen tragen Kühlschmierstoffe zur Spanabfuhr bei, um für eine hohe Maßhaltigkeit zu sorgen. Die Mischung der feindispersen, langzeitstabilen Emulsionen stellt hohe Anforderungen an die genaue Dosierung wassermischbarer und nicht wassermischbarer Schmierstoffe.


Installation von zwei LDT Dosatron Dosierern in Reihenschaltung

Rhenus Lub setzt auf Dosatron

Ein führender Hersteller von Kühlschmierstoffen ist Rhenus Lub aus Mönchengladbach. Das Unternehmen ist Spezialist für das gesamte Fluidmanagement einschließlich der Optimierung bestehender Prozess zur Schmierstoffeinbringung. Rhenus Lub setzt hierbei insbesondere auf die Dosierpumpen Dosatron und Iwaki von LDT. Aktuell sind etwa 500 Dosatron-Pumpen bei den Kunden von Rhenus Lub im Einsatz, für die das Unternehmen auch Wartung und Service übernimmt. Jedes Jahr kommen knapp 100 weitere hinzu.

Wasserangetriebene Dosierpumpe

Der Proportionaldosierer Dosatron arbeitet komplett durch den Druck des durchströmenden Wassers und benötigt keinerlei Strom. Das zudosierte Konzentrat bleibt selbst bei schwankendem Wasserdurchsatz beziehungsweise Einlaufdruck proportional zur Wassermenge. Das Verhältnis ist manuell einstellbar. Dabei ist die Dosiergenauigkeit unabhängig von der Länge der Leitung, was eine Installation von Dosatron an beliebiger Stelle erlaubt.


Schematischer Aufbau eines Dosatron-Proportionaldosierers

Wassermesser, Dosierer und Mischer in einem

Wasser und zu dosierendes Produkt werden direkt innerhalb der Mischkammer von Dosatron vermengt. So entsteht eine hochstabile homogene Emulsion, die den Kunden beim Kühlschmiermitteleinsatz eine besonders lange Standzeit ihrer Anlagen ermöglicht. Auch die Dosierpumpe selbst überzeugt mit hoher Verwendungsdauer, Robustheit und Wirtschaftlichkeit. Hierzu tragen die stabilen Konstruktionsmaterialien sowie der einfache Aufbau ohne Elektromotor bei, insbesondere bei fester Montage. Selbst anspruchsvolle Prozessumgebungen wie in der spanenden Fertigung mit Metallpartikeln und Staub in der Luft oder gelegentliche Druckschwankungen in den Leitungen stellen kein Problem dar.

Maßgeschneiderte Dosierlösungen

LDT passt seine Dosierpumpen und das Zubehör direkt an die individuellen Anforderungen der Kunden und ihrer Prozesse an. Kurze Lieferzeiten sind ebenso selbstverständlich wie Vorschläge zur Optimierung der bestehenden Anwendungen. Sprechen Sie uns gerne an.

Zurück