LDT Blog

Willkommen im LDT Blog. Lesen Sie hier spannende und unterhaltsame Geschichten rund um die Themen Dosierventile, Sauglanzen und Systemtrenner. Tauchen Sie ein in die Welt der Schlauchdosierpumpen. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen.

Kampf gegen Viren: Schlauchdosierpumpen unterstützen die Produktion von Handdesinfektionsmittel


Schlauchdosierpumpen Etatron von LDT

Die Corona-Pandemie hat die Nachfrage nach Desinfektionsmitteln sprunghaft steigen lassen. In dieser Phase ist es dem Hersteller Inno-Waterclean aus Gladenbach gelungen, die Registrierung in der Biozid-Verordnung für das Handdesinfektionsmittel Oxilite H zu erhalten. Bei der Produktion kommen Schlauchpumpen von LDT Dosiertechnik zum Einsatz.

Rein biologisches Desinfektionsmittel

Inno-Waterclean produziert seit über 20 Jahren mithilfe der Membranzellenelektrolyse rein biologisch Desinfektionsmittel aus Salz, Wasser und Strom. Die in Behältern vorgemischte Oxidationsmittellösung wird dem Wasser automatisch über eine Dosierpumpe in geeigneten Mengen zugesetzt. Das Oximat-System zersetzt die Salzlösung elektrochemisch und erzeugt eine Mischung aus leistungsstarken und zugleich natürlichen Desinfektionsprodukten. Das Ergebnis ist ein spezielles Natriumhypochlorit, welches in verschiedenen Rezepturen den jeweiligen Anwendungen angepasst wird. Angeboten wird das Mittel unter anderem für die Flächendesinfektion, für die Desinfektion von Trinkwasserleitungen und als Wundspülung für Mensch und Tier. Das neue Handdesinfektionsmittel Oxilite H ist eine fertige Anwenderlösung und wirkt durch Gutachten bestätigt gegen Bakterien, Viren und Sporen.

Servicefreundliche Schlauchdosierpumpen mit wenig Platzbedarf

Um dem steigenden Bedarf gerecht zu werden, hat Inno-Waterclean die Produktion um ein Vielfaches erhöhen müssen. Dafür setzt das Unternehmen Pumpen und Zubehör von LDT Dosiertechnik ein. Die Schlauchpumpen Etatron B3-V 12/1 fördern die Salzlösung aus den Dosierbehältern in die Anlagen. Ein Potenziometer macht die Förderleistung der Schlauchdosierpumpen auch für sehr geringe Mengen präzise einstellbar. Dank der kleinen Baugröße können die Pumpen nahezu überall montiert werden. Die einfache Konstruktion minimiert den Wartungsaufwand und macht die Geräte sehr servicefreundlich. Etatron Dosierpumpen lassen sich im Dauerbetrieb einsetzen und sind trockenlaufsicher.

Verschiedene Schläuche und umfangreiches Zubehör

LDT Dosiertechnik bietet als Zubehör eine Reihe von Schläuchen aus verschiedenen Materialien an, sodass die Etatron Schlauchpumpen an viele Fördermedien angepasst werden können. Der Förderschlauch in der Pumpe wird durch einen vierteiligen Rollenstern bearbeitet, was für eine konstante Dosierung mit geringer Pulsation vorteilhaft ist. Durchflussmesser, Salzsole- und Dosierbehälter, LPDE-Schläuche und PVDF-Anschlüsse für die Dosierleitungen sind ebenso erhältlich.

Zurück